Bildergalerie 2016

Das Resümee für 2016

 

Liebe Freunde,


im Jahr 2016 haben wir 20 Tonnen Futter ausgegeben, davon allein 2,8 Tonnen im Dezember, bedingt u.a. durch 4 Wochen Vollversorgung, damit es bis Mitte Januar reicht. In unserer Kartei sind über 200 Kunden (davon die Hälfte Rentner) mit 325 Tieren registriert. 195 Katzen, 103 Hunde und 27 Nager bzw. Vögel können dank EURER HILFE!! in ihren Familien bleiben, dafür von Herzen vielen vielen Dank!
15 Hunde und 16 Katzen sind im Laufe des Jahres verstorben. Wir hoffen, dass sie gut über die Regenbogenbrücke gekommen sind.

Allen Kunden, Spendern und Unterstützern jeglicher Art sowie den Tierärzten und ihren Angestellten, die uns wohlwollend zur Seite stehen, wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Ohne euch alle würde es nicht funktionieren! Passt gut auf euch auf!

 

"Man hat nicht ein Herz für Menschen und eins für Tiere. Entweder man hat eines oder man hat keines!"

 

Am Freitag, den 16. Dezember war die letzte Futterausgabe in diesem Jahr. Die Näpfe der tierischen Kunden sind über die Feiertage gut gefüllt, Auch Geschenke wie Spielzeug, Körbchen, Decken, Geschirre usw. haben wir verteilt, orientiert am jeweiligen Bedarf.
Dafür gab es feuchte Hundeküsschen und Geschenke von Herrchen und Frauchen. Anbei ein Auszug aus den vielen Briefen mit lieben Worten und Wünschen von unserer Kundschaft. Wir haben uns sehr über so viel Feedback gefreut! So viele liebe Spender kamen außerdem in dieser letzten Woche zu uns, um die Tiere zu unterstützen und deren bedürftige Menschen finanziell zu entlasten. Die Geldspenden setzen wir für Zuschüsse zu Tierarztkosten und Futter ein.  Auch dazu einige Fotos!

 

DANKE von HERZEN an alle Spender!

 

Unser 'Pfotoshooting' vom 13.11.16

48 Hunde, 3 Meerschweinchen, 1 Katze und 1 Hase !!! Sie kamen aus Mannheim und Viernheim, aus Heidelberg und Phillipsburg, aus Ladenburg und Walldorf.....viele schöne Bilder sind entstanden. Die Stimmung war toll, die Dackel-Gang war gut drauf, und der Kleine, eher ängstliche Hund mit dem großen Namen "Rambo", posierte vor Simone's Linse, als hätte er nie was anderes gemacht  Was soll man sagen, sie kann's halt!

 

Danke dir, liebe Simone Ruckstuhl von www.dogmoves.de, sowie allen Frauchen und Herrchen, die heute zu uns kamen, für die Unterstützung des Futteranker Mannheim e. V.

"BRING MIR WAS MIT" am 05.11.16

Danke für die vielen Futter- und Geldspenden


Danke, dass mit eurer Unterstützung die Tiere in ihren Familien bleiben können


Danke für die vielen guten Gespräche und Begegnungen mit Mensch und Tier


Danke an die Filialleitungen Fressnapf Viernheim, Dossenheim und Sandhofen


Danke für das Interesse an der Arbeit des Futteranker Mannheim

e.V.


Es war ein toller Tag!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Unser Verein bei 3 Events am 22.Oktober

Der vergangene Samstag hatte es in sich. Zwei Drittel unserer Mannschaft waren ausgerückt, um bei 3 Veranstaltungen und bescheidenem Wetter für den Futteranker präsent zu sein. Wir haben wieder viele Menschen getroffen, die sich für unsere Arbeit interessierten und uns die kalten Füße zumindest zeitweise vergessen ließen.

Danke an alle, die uns mit Geldspenden unterstützt haben.
Ein ganz besonderer Dank geht an den www.sspv.de, der einen Teil der Startgelder des Combination Speed Cup an uns übergab.

 

---------------

Bilder vom SSPV-Flutlichtturnier:

---------------

 

Bilder vom 2.Lichterfest der Kooperation Pfalz in Mutterstadt:

---------------

 

Bilder vom Agility Turnier des Schäferhundevereins OG Speyer/Dudenhofen:

Tunnelcup und Streuobstwiesenfest

Am ersten Oktoberwochenende waren wir auf zwei Veranstaltungen eingeladen.

 

Beim Tunnelcup des VdH Schriesheim hatten wir trotz kühlem Wetter viel Spass und sagen Danke für den schönen Sonntag.

Am Tag der Deutschen Einheit waren wir zu Gast beim Herbstfest der SPD-Rheinau auf den Streuobstwiesen. Ein schnelles Wiedersehen gab es dort mit dem VdH Schriesheim, der dort einen tollen Trainingsparcours für die Vierbeiner aufbaute und welcher auch sehr gut frequentiert war. Die Naschkatzen boten selbstgemachte Hundekekse an.

Im folgenden einige Impressionen von einem sehr unterhaltsamen Nachmittag. Vielen Dank an Stefan Rebmann von der SPD für die Einladung.

Arena of Cats in Mannheim

Am Wochenende hatte die Arena of Cats wieder ihre Pforten geöffnet und viele wunderschöne Rassekatzen und -kater wurden  prämiert. Zum 1. Kurpfälzer Rassekatzen-Verband pflegt der Futteranker ein freundschaftliches Verhältnis; daher ist unsere Teilnahme nicht nur Pflicht, sondern immer wieder eine Freude für unser Team!  Zahlreiche Besucher haben sich einen Eindruck über die Artenvielfalt der Samtpfoten verschafft und  an unserem Stand im Foyer vorbeigeschaut.

Danke an die vielen Katzenfreunde, die unsere Wutz gefüllt haben! Ein ganz großes Dankeschön an

Herrn Klein, den Vorsitzenden des 1.KRV, dass wir wieder dabei sein durften. Obendrauf gabs Futterproben und Katzenstreu, worüber sich die Vierbeiner unserer Kartei mächtig freuen werden!

Hier ein paar Impressionen:

Arena of Cats - Mannheim

Am kommenden Wochenende ist der Futteranker bei Arena of Cats im Maimarktclub!

Kommt uns doch mal am Stand im Foyer besuchen

 

Futteranker Mannheim e.V. reloaded......

Wir sind schon wieder im Fernsehen !!!

Heute wurde während der Futterausgabe in der Neckarauer Straße für einen Beitrag gedreht.

Sendetermin ist am 20.9. um 18:15h im SWR Fernsehen.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

Hier ist es!

Das von euch  für den Futteranker erlaufene Futter, gespendet von den Firmen HappyCat/HappyDog, Raiffeisen eG Mannheim, Kölle Zoo Ludwigshafen, Das Futterhaus Lampertheim, bosch Tiernahrung und Mischfutterwerke Mannheim.

 

4. Mannheimer Futterlauf:

890 Teilnehmer sorgen für volle Näpfe!

 

 

Der Futteranker Mannheim e.V. lud auch in diesem Jahr wieder ein, Futterspenden für die Tiere bedürftiger Menschen im Rhein-Neckar-Kreis zu erlaufen. Inzwischen hat sich der Mannheimer Futterlauf einen Namen gemacht, wie sich an der jährlich steigenden Teilnehmerzahl erkennen lässt (730 in 2015). Und so verlegten die Gassi- und Spaziergänger aus Mannheim und Umgebung ihre Runden wieder an die Vogelstang-Seen. Allen voran Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, der den Lauf eröffnete. Begleitet wurde er von einer Abordnung der SPD-Fraktion: Andrea Safferling, Helen Heberer, Lena Kamrad und Dr. Boris Weirauch sowie Stefan Rebmann.

Die Aussteller rund um die Seen präsentierten ein vielfältiges Angebot an tierbezogenen Dienstleistungen und Waren. So bekam manch einer der unzähligen tierischen Teilnehmer an Ort und Stelle ein neues Halsband oder einen neuen Fellschnitt, durfte seine Geschicklichkeit am Agility-Parcours beweisen und Futterproben testen. Am Ende der Veranstaltung übergaben mehrere Aussteller ihre am Stand aufgestellten Spendenkassen  der 1. Vorsitzenden Annette Elm und ihrer Stellvertreterin, Tatjana Anselm.

Eine große Blumentombola, der Verkauf von selbst gebackenen Kuchen und der Futteranker-Flohmarkt brachten weiteres Geld in die Kasse, das der Futteranker dringend für Zuschüsse zur tierärztlichen Versorgung braucht.

Am Ende des Tages durfte sich das 25-köpfige ehrenamtliche Futteranker-Team über 1,5 Tonnen erlaufenes Hunde- und Katzenfutter freuen, das von verschiedenen Firmen gespendet wird. Allzu lange ausreichen wird diese große Futtermenge nicht, denn der Futteranker versorgt zurzeit rd. 400 Tiere. Tendenz steigend.

 

Die Laufkarten für Samstag sind da!

 

Und wisst ihr, was das Größte wäre? Wenn sie nicht reichen würden.....

 

Danke an die Druckerei HENTSCHEL GmbH aus Mannheim!

 

4. Mannheimer Futterlauf  -  Orientierungsplan

Aus aktuellem Anlass:                           Information über die Vermittlung von Tieren durch den Futteranker Mannheim e.V.!

Wir wurden gebeten, bei der Vermittlung eines alten Hundes behilflich zu sein, der bereits in einer eBay-Kleinanzeige inseriert ist – für sage und schreibe   E I N E N    E U R O !!!

 

Der Futteranker Mannheim e.V. unterstützt in keiner Weise die Vermittlung von Tieren über Kleinanzeigen dieser Art! Wenn ein Tier sein Zuhause verlassen muss, dann kann man sich an das örtliche Tierheim wenden, das Vor-Ort-Kontrollen durchführt und das Tier gegen eine Schutzgebühr vermittelt! Weitere Kommentare über Verkäufe von Lebewesen auf solch einem Weg ersparen wir uns!

 

Der Futteranker Mannheim e.V. vermittelt ausschließlich Tiere aus der eigenen Kundendatei, hier findet ebenfalls eine Vorkontrolle statt!

!!! Dringend Körbchen gesucht !!!

Balu ist ein reinrassiger Schäferhund aus unserer Kundenkartei. Sein Frauchen hatte ihn aus schlechter Haltung übernommen und aufgepäppelt. Leider haben sich ihre persönlichen Umstände derart verändert, dass sie ihn schweren Herzens abgeben muss. Wir suchen nun ein neues Zuhause für Balu. Weil sein Start ins Leben so schlecht war und er nun schon wieder gehen muss, vermitteln wir ihn nur auf eine Endstelle!

 

Er wird im September drei Jahre alt, kennt die Grundkommandos und läuft gut an der Leine. Artgenossen und Kindern gegenüber ist der Rüde verträglich und er bellt kaum. Balu ist unkastriert und gechipt. Kein Gewässer ist vor ihm sicher, denn er schwimmt für sein Leben gern.
Gesundheitlich ist er etwas vorbelastet, aber mit der richtigen Fütterung ist das gut zu handhaben.

 

Wer hat ein Plätzchen für diesen Schatz?

 

Teilen erwünscht, damit Balu bald wieder ein Zuhause findet. Er verdient es so sehr!

Hier ist das offizielle Plakat des

4. Mannheimer Futterlaufs

 

 

Lauft mit für volle Näpfe und verbringt schöne Stunden am See.

Viele interessante Aussteller rund um's Tier erwarten euch!

4. Mannheimer Futterlauf ---

Kein Futterlauf ohne Blumentombola

Sagenhafte 500 Blumen und Pflanzen werden am 25.06. darauf warten, gewonnen zu werden, gespendet von den nachfolgenden Blumen(groß)Händlern:


Heinz Kimmel, Ullrich Neumann, Bernd Otto, Dennis Reitz, Tobias Schehlmann, Andreas Scheu, Felix Willenborg, Markthalle Feudenheim.

 

Danke, wir freuen uns riesig!

 

4. Mannheimer Futterlauf ---

Danke für die Hilfe an 3 Druckereien

Drei Druckereien aus Mannheim reihen sich in die Gruppe der Futterlauf-Unterstützer ein:

100 Plakate und 1000 Flyer kommen von der Druckerei GRALL (Teilspende).

Druckerei BONGERS (1000 Flyer) und Druckerei HENTSCHEL (1000 Laufkarten) produzieren für den guten Zweck sogar komplett auf Spendenbasis.


Dafür ein herzliches Danke!

 

 

Liebe Futteranker- und Tierfreunde,

wir möchten die regionalen und überregionalen Firmen vorstellen, die eure erlaufenen Kilometer beim 4. Mannheimer Futterlauf am 25.06.2016 in Futterspenden umsetzen werden. Wir freuen uns riesig über deren Unterstützung, und auf eure Runden für volle Näpfe! Danke an:

www.bosch-tiernahrung.de - www.futterhaus.de Lampertheim -
www.happycat.de - www.koelle-zoo.de Ludwigshafen - www.raiffeisen-mannheim.de, www.mifuma.de

 

4. Mannheimer Futterlauf

25. Juni 2016 --- 11-16 Uhr

 

Zum 4. Mannheimer Futterlauf dürfen wir folgende Firmen und Vereine begrüßen, die rund um die Seen dabei sein werden:

 

Hundepension Andrea Ehlert, Mannheim, mit Agility-Parcours
SOS Meerschweinchen e.V., Biblis
Hundeschule Karin Klink, Worms
Dogwalkerin Irina, Viernheim
WolffsVital Sigrid Wolff - Physiotherapie mit Erlebnis-Parcour, MA
Agean Dogs e.V.
Der etwas andere Hundeladen, Worms
Futterhaus Lampertheim
Sozialarbeit im Netz mit Hundeleckereien
Hundetraining Julia Ripp mit H.O.P.E. (Herz-Objektivität-Persönlichkeit-Erfahrung), Hemsbach
Greyhoundhilfe Deutschland e.V., Sandhausen
Hundeschule Royal Steps, Ludwigshafen
Anubis Tierbestattung, Wiesloch
Naschtatzen, Dielheim
Tierempathie Sandra Schmitt, Heppenheim
PerspekTIERisch e.V.
Hundeleckerlis Selbstgemacht – Sabine v. Bohr, Mannheim

 

Weiterhin angekündigt haben sich:
Dogmoves-Tierfotografie, Mannheim
Tierhilfe Frankenthal e.V.
Tierheilpraxis Delia Brüggemann, Mannheim
Verein für Spitze und nordische Hunde (VSNH) e.V., Körborn
Hund & Herrchen – Naturpflegeprodukte, Mannheim
D.O.G.S. Hundeschule Bettina Bumb, Worms
Tellington Touch Isabella Jesberger, Ludwigshafen
KAJU-Handmade for Dogs and Horse, Weinheim
Dogilino - Hunde- und Katzenfutter
Hundesalon Fell Fein – Sabine Schadt, Mannheim
Magnetschmuck Fr. Rupp, Mannheim

Vorstand für weitere drei Jahre im Amt bestätigt

Einstimmig wiedergewählt wurden die 1. Vorsitzende Annette Elm sowie Tatjana Anselm als stellvertretende Vorsitzende bei der Mitgliederversammlung des Futteranker Mannheim e.V. Ende Februar. Neu gewählt wurde Julia Jacob als Kassenwartin. Sie tritt die Nachfolge von Simone Necker an, die für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung steht und aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand ausscheidet. Dr. Karl-Christian Schroff bleibt weiterhin Schriftführer, ebenso wurde Herr Markus Manhart in seinem Amt als Kassenprüfer bestätigt.

An der Versammlung mit 20 Mitgliedern auf dem Museumsschiff Mannheim nahm auch Frau Helen Heberer teil, Mitglied der Mannheimer SPD-Fraktion und Schirmherrin des gemeinnützigen Vereins.

Der aus nur 30 Mitgliedern bestehende Verein (davon 25 aktive und 5 passive) hat eine gute finanzielle Basis. Der Vorstand und die Kassenwartin leisteten im vergangen Geschäftsjahr einwandfreie Arbeit, die vom Kassenprüfer bestätigt wurde. So wurde jeder gespendete Euro zu 87 % in die per Satzung festgelegten Ziele wie Futtereinkäufe bzw. anteilige Tierarztkosten eingesetzt.

Die Vorstandsvorsitzende Annette Elm berichtete: „Gut die Hälfte der in der Kundenkartei eingetragenen Tierhalter sind Rentner mit kranken und alten Tieren. Besonders sie nutzen das Angebot der wöchentlichen Futterausgaben regelmäßig. Immer mehr Tiere sind auf teures Spezialfutter angewiesen, das im Futteranker ständig vorrätig sein muss. Für chronisch kranke Tiere, die dauerhaft Medikamente einnehmen, sucht das Team bei Bedarf auch Patenschaften, sodass die Halter die Medikamente nicht alleine finanzieren müssen. Außerdem besuchen wir zahlreiche Veranstaltungen rund ums Tier während des gesamten Jahres, um die Öffentlichkeit immer wieder auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen. Dazu gehört besonders der Mannheimer Futterlauf, der in diesem Jahr bereits zum 4. Mal stattfinden wird. Termin ist der 25. Juni 2016.“

Für die nächsten drei Jahre hofft der Futteranker Mannheim e.V. weiterhin auf die konstante Unterstützung der bisherigen Mietpaten und Spender für Tierarztkosten, ohne die diese Hilfeleistungen nicht möglich wären. Über weitere Spender würde sich der Futteranker Mannheim e. V. freuen.

Save the date!

4. Mannheimer Futterlauf am 25.06.2016 !!

Das Futteranker-Team wünscht FROHE OSTERN !

 

Länger und gesünder leben

 

 

Von unseren derzeit 400 zu versorgenden Tieren sind gut zwei Drittel älter als 6 Jahre. Vorsorgeuntersuchungen sind für deren Halter nicht finanzierbar. Nur die nötigsten Gänge zum Tierarzt werden gemacht und dadurch oftmals Krankheiten zu spät diagnostiziert. Das Wohl des Tieres ist dann schon schwer beeinträchtigt und die Genesung oder Stabilisierung des Gesundheitszustandes sehr aufwändig und teuer.

Wir beabsichtigen, alle Tiere 6+ nach und nach den mit uns zusammen arbeitenden Tierärzten zu einem Gesundheits-Check vorzustellen. Wir gehen davon aus, dass durch das frühzeitige Erkennen und günstigstenfalls Vermeiden von Krankheiten unsere Ausgaben für medizinische Dienstleistungen und Medikamente langfristig reduziert werden können.